Kreisgruppe Wolfsburg

Vogelkundliche Wanderung um den Ilkerbruchsee

Exkursion

Kraniche am Ilkerbruchsee. Foto: Eike Bovensmann Kraniche am Ilkerbruchsee. Foto: Eike Bovensmann

Start:             7:00 Uhr

Treffpunkt:   Fußgängerampel Tangente nach Gifhorn (K 114)  

Dauer:           ca. 3 Std.

Leitung:        Eike Bovensmann

Unser Exkursionsleiter Eike Bovensmann geht mit Dir auf Entdeckungsreise rund um den Ilkerbruchsee, dem einzigartigen Naturparadies vor den Toren Wolfsburgs.

Gerade im zeitigen Frühjahr ist die Vogelbeobachtung besonders spannend. Neben zahlreichen Durchzüglern wie Graugänsen, Kranichen sowie selteneren Entenarten auf dem See und den benachbarten Wiesen werden wir sicherlich schon einige Rückkehrer aus dem Winterquartier antreffen. Darunter die frühen Singvögel wie Singdrossel, Star, Zilpzalp oder Mönchsgrasmücke. Mit ein wenig Glück sind vielleicht auch Rotmilane oder sogar Seeadler zu beobachten. Auf jeden Fall ist ein buntes Treiben auf dem Ilkerbruchsee und in dessen Umgebung zu erwarten.

Warme Kleidung und ein Fernglas oder Spektiv sind nützlich. Vom Vogelbeobachtungsstand aus an der „Tangente“ (K 114) nach Gifhorn gegenüber dem kleinen Ortsteil Ilkerbruch wird der Ilkerbruchsee einmal umrundet (ca. 4,5 km).

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

14. April 2024

Enddatum:

14. April 2024

Uhrzeit:

7:00 Uhr

Ort:

Ilkerbruchsee

Bundesland:

Niedersachsen